Das Kontrabass-Buch

400 Jahre tiefe Töne

Das Kontrabass-Buch

400 Jahre tiefe Töne – Ein Buch über Geschichte und Bau, wichtige Bassisten und über den Kontrabass in der klassischen Musik und im Jazz. Die zahlreichen Fotos, Illustrationen und Infografiken geben tiefe Einblicke in die Welt des Tieftöners und machen das Kontrabass-Buch zu einer spannenden und kurzweiligen Lektüre für jeden Kontrabassisten und alle Musik-Liebhaber.

Jonas Lohse gelingt es, die vielgestaltige Welt des Kontrabasses anschaulich und umfassend darzustellen. Alle, die Kontrabass spielen, alle, die Musik lieben, sollten dieses Buch haben. Es macht außerordentlichen Spaß, dieses Buch durchzublättern und immer mal wieder Teile zu lesen.

Jetzt kaufen

Produktinformation

Verlag Jonas Lohse Verlag
Autor Jonas Lohse
ASIN 3000607986
ISBN 3000607986
Publiziert 14. Oktober 2018
Sprache Deutsch
Abstimmen

Tags

Buch Deutsch Instrumentenkunde

Zur Übersicht

Schreib den ersten Kommentar.

max. 1000 Zeichen

Wir schätzen es, dass Sie mitdiskutieren möchten. Damit die Debatte konstruktiv verläuft und alle Teilnehmer respektvoll miteinander umgehen, beachten Sie bitte folgende Spielregeln.

Regeln

Ehrverletzung/Beleidigung: Um einen angenehmen, sachlichen und fairen Umgang miteinander zu gewährleisten, publizieren wir keine Beiträge, die sich im Ton vergreifen. Dazu gehören die Verwendung von polemischen und beleidigenden Ausdrücken ebenso wie persönliche Angriffe auf andere Diskussionsteilnehmer.

Rassismus/Diskriminierung: Es ist nicht erlaubt, Inhalte zu verbreiten, die unter die Schweizerische Rassismusstrafnorm fallen und Personen aufgrund ihrer Rasse, Ethnie oder Religion herabsetzen oder zu Hass aufrufen. Diskriminierende Äusserungen werden nicht publiziert.

Anschuldigung/Verleumdung: Wir dulden keine Anschuldigungen gegen einzelne Personen oder Unternehmen.

Vulgarität: Wir publizieren keine Kommentare, die Fluchwörter enthalten oder vulgär sind.

Werbung: Eigenwerbung, Reklame für kommerzielle Produkte oder politische Werbung haben keinen Platz in Onlinekommentaren. Ebenso unzulässig sind Aufrufe zu Protesten, Vereinigungen oder politischen Aktionen.

Links: Beiträge mit Links werden nicht publiziert.

Regeldiskussionen: Die Kommentarspalte ist kein Platz, um über die Kommentarrichtlinien zu verhandeln. Freischaltdiskussionen werden grundsätzlich nicht publiziert.

Generell gilt: Wir sperren Nutzer, die sich wiederholt nicht an diese Regeln halten.

Kein Recht auf Publikation

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass kein Recht auf Publikation von Kommentaren besteht.