Blog

Cadfaels (nicht mehr ganz so) kleine Sammlung von Schaltplänen

5.0 bei 2 Stimmen

22. November 2020

Andreas Kühn alias Cadfaels hat in hunderten von Stunden im Internet nach Bass-Schaltungen gesucht, sie verifiziert, verglichen, nach Zusatzmaterial recherchiert und alles in eine einheitliche Darstellungsform übertragen. Dabei ist eine umfangreiche Sammlung von Schaltungen für passive und aktive E-Bässe entstanden, die er frei zum Download anbietet.


J.S.Bach Cello Suite 1 Prelude von Mario D'Amato

5.0 bei 1 Stimme

19. November 2020

Mario D'Amato spielt in diesem Video eine schöne und stilvolle Version von J.S.Bachs Cello Suite 1 Prelude. Die Aufnahme stammt von der DVD J.S.Bach, Five Suites for Cello Solo, BWV 1007-1011 adapted and performed on bass guitar by Mario D'Amato.


E-Bass lernen - Rock Bass Basics

10. November 2020

Detlev Gebers vermittelt dir, was Basslinien so richtig rockig macht. Eine Basslinie im Rock, Punk, Hard Rock, Metal muss ein paar wichtige Eigenschaften mitbringen: Druck haben, pumpen und den Song tragen und nach vorne bringen.


Gebe Bassunterricht

28. Oktober 2020

Mein Arbeitskollege hat mir gestern via Whatsapp dieses Foto zugeschickt. Kurz, prägnant und ohne viele Worte. So wie Bassisten halt sind ;-) Man weiss nicht so recht: ist das ein Joke oder ernst gemeint? Was stand auf den abgerissenen Zettelchen? Ein einfaches "Ja" oder vielleicht die Nummer zur Kontaktaufnahme? Auf jeden Fall, irgendwie herzig! So etwas findet natürlich seinen Platz in meinen Blog.


WOLF - Däntsch City Blues

8. Dezember 2018

Seit mehreren Jahren ist Michael Wolf als Ein-Mann-Band mit seinem Garage Bass Blues unterwegs. Mit dabei hat er einen Stoll Akkustik Bass, einen Gitarren-Amp, einen Bass-Amp, eine Pauke und ein Mikro = WOLF. Geiler Zerrsound. Und übrigens... der Text ist in "Schwyzerdütsch".


Funky Fretless Bass Grooves with Double Stops

19. Januar 2017

Having a good time on my japanese fretless, playing some grooves with double stops, harmonics & a Boss OC-2 octaver. I recorded the bass with an Ebs Microbass II DI & created the drums with a Korg drum pad & Addictive Drums software. Thanx for watching!


Strafzettel für Bassisten

28. August 2016

Könnte dies der neue Finanzierunsplan für Bands sein? Mit dem Strafzettel für Bassisten käme damit mit Sicherheit eine beträchtliche Summe zusammen. Ein neues Sofa? Eine neue PA-Anlage? Den Bandraum akustisch verbessern? Alles kein Problem. Der Bassist zahlt ja genug in die Band-Kasse ein ;-) Okay. Ganz ernst gemeint ist dieser Bassisten-Strafzettel ja nicht. Aber den einen oder anderen Verstoss hat wohl jeder Bassist schon einmal begangen.


Mohini Dey - eine verblüffende Bassistin

23. August 2016

Der Schlagzeuger Gergo Borlai und die junge indische Bassistin Mohini Dey performen "Day by Dey". In Sachen Schnelligkeit ist Mohini Dey wahrscheinlich nicht zu übertreffen. Sie spielt die unglaublichsten Arpeggios, Scales und Grooves in atemberaubender Geschwindigkeit. Der Bass-Sound ist allerdings etwas gewöhnungsbedürftig, und einige werden sich fragen, wo bei diesem Bassspiel der Groove geblieben ist. Aber schaut selber.


30 geniale Slap-Funk-Basslinien von Mark King (Level42)

21. August 2016

Mark King ist für viele eine der Basslegenden schlechthin. Seine beeindruckende Slaptechnik hat in den 1980er-Jahren viele junge Bassisten nachhaltig beeindruckt. So auch Davey Pollitt von Cambridge Bass Lessons. Gemäss seinen Angaben hat er Wochen und Monate in seinem Schlafzimmer verbracht, um sich die Grooves, Licks und Tricks von Mark King beizubringen. In diesem Video hat er dreissig der klassischen Mark King Basslinien zu einem Song zusammengefügt.


Wir sind ein kleines Restaurant und suchen

5.0 bei 2 Stimmen

10. Mai 2015

Immer wieder bin ich im Internet darüber gestolpert. Ob dies jemals so passiert ist, bleibt unklar, da ich die ursprüngliche Quelle nicht kenne. Es bringt die Sache aber ziemlich genau auf den Punkt. Als Bassist und Band-Mitglied kennt man solche Anfragen natürlich zur Genüge. Antworten hat man immer wieder darauf gegeben, wahrscheinlich nur die falsche.


E-Bass lernen von zu Hause aus

5.0 bei 1 Stimme

4. Januar 2015

E-Bass spielen lässt sich nicht innerhalb von wenigen Stunden lernen, sondern erfordert Geduld und auch einen teilweise hohen zeitlichen Aufwand. Wer nicht zu einer Musikschule vor Ort gehen kann, für den gibt es eine Alternativen in Form von Lehrbücher, Lehr- DVDs und auch Online- Musikschulen. Gerade die Online- Musikschulen sind eine ernsthafte Alternative zum klassischen Musikschulunterricht, denn hier wird der Lehrinhalt hochwertig vermittelt und es stehen Medien zum Austausch mit dem Lehrer zu Verfügung.


Doug Johns - The Dougumentary

9. Juni 2014

Doug Johns ist mit seinem groovigen Basspiel eine Inspiration für viele Bassisten. In diesem dreiviertelstündigen Video zeigt er ganz persönliche Seiten und plaudert aus dem Nähkästchen, demonstriert aber auch einige Songs, die er Solo und zusammen mit dem Drummer Jordan Simmons spielt. Grossartig und sehr inspirierend!


Treasure (Bruno Mars) - Anna Sentina

1. März 2014

Anna Sentina aus San Diego (Kalifornien) ist keine weitere Kandidatin von America's Next Top Model oder einer ähnlichen Show, sondern stolze Bassistin, Gitarristin und Pianistin. In diesem Bass Cover spielt sie Treasure von Bruno Mars locker vom Hocker und sieht dabei auch noch gut aus. So muss Bassfrau!


Dixie (Jeff Berlin) - Victor Lőrincz

17. November 2013

Der ungarische Bassist Viktor Lőrincz spielt in diesem Video Jeff Berlins Dixie. Viktor hörte diesen Song das erste Mal als Jugendlicher, ohne zu wissen, wer der phänomenale Bassist dahinter ist. Den Song hatte Viktor auf Kassette aufgenommen. Als Anfänger hatte er natürlich keine Chance, Dixie zu spielen. Jahre später hat Viktor den Song mit einigen kleinen Fehlern (wie er selber sagt) aufgenommen und auf YouTube veröffentlicht. Eingespielt hat er das ganze mit seinem Warwick Thumb 5 und einem Roland V-Bass Reverb.


Dhalsim - Jean Baudin

11. November 2013

Jean Baudin hat sein erstes offizielles Musikvideo zum Song Dhalsim aus seinem neuen Album Mechanisms veröffentlicht. Die Performance zum Song, der auf einem Street Fighter 2 Charakter basiert, wurde an der 2013 California Extreme Arcade Ausstellung aufgenommen. Baudin nutzt seinen 11-saitigen Bass und sein Pedalboard, um einige ausgefallene Sounds und beeindruckende Texturen zu erreichen.


The Killers Mr. Brightside - Zander Zon

6. November 2013

In diesem neuen Video spielt Zander den Song Mr. Brightside von The Killers und überzeugt mit seinem Piccolo-Bass Arrangement, gespielt auf seinem Zon VB4. Ich habe keine Ahnung, wie Zander das macht, aber er schafft es immer wieder auf's Neue, unglaubliche Bass Arrangements auszuarbeiten und einzuspielen.


Get Lucky (Daft Punk) - Jim Bennett

5.0 bei 1 Stimme

6. November 2013

Get Lucky von Daft Punk ist ja schon ein Hammer-Song, aber Jim Bennett setzt in diesem Solo Bass - Arrangement noch einen drauf. Mit seinem viersaitigen G&L-Bass groovt, begleitet und spielt er die Melodie, und das alles völlig entspannt und ohne doppelten Boden. 10 Punkte!


Lu - Armin Metz (Solo Bass)

5.0 bei 1 Stimme

5. November 2013

Der Deutsche Bassist Armin Metz zeigt uns in diesem Video seinen wunderbaren Song Lu. Dei fette Basslinie groovt dabei gewaltig, die Melodie hat Hit-Potential und nebenbei überzeugt er mit gekonnter Akkordbegleitung. Das Video wurde auf der Insel Krk aufgenommen, der Bass in einen Zoom H4 eingespielt, der akustische Sound kommt von den Kamera-Mic.


Hit Me - Dirty Loops

2. November 2013

Dirty Loops sind zurück. Das schwedische Power-Trio wurde auf YouTube mit ihren unglaublichen Interpretationen aktueller Pop-Songs bekannt. Jetzt haben sie ein Video mit ihrem ersten eigenen Song Hit Me veröffentlicht. Der Song besticht durch seine Energie und musikalische Komplexität, und Bassist Henrik Linder spielt spektakulär wie immer.


Time Won't Wait (Jamiroquai) - Marta Altesa

4.7 bei 3 Stimmen

24. Oktober 2013

Die junge spanische Bassistin Marta Altesa spielt auf ihrem MusicMan StingRay 5 den wundervoll groovigen Song Time Won't Wait von Jamiroquai. Marta spielt unglaublich. Und vor allem kann man sehen, dass sie liebt, was sie macht. Grooooovy!