Bass-Alben

Gefiltert nach Artist : Stanley Clarke x

1-2 von 2

Stanley Clarke

Man kann es fast blind unterschreiben: Alle Megastars der Jazz Rock Fusion haben mit ihrem Debut-Album ihr Meisterstück abgelegt. Der Super-Bassist Stanley Clarke macht da keine Ausnahme. Die Songs enthalten prototypisch alles, wofür Stanley Clarke berühmt geworden ist: Ultravirtuoses, hartes, funkiges, ostinates E-Bass-Spiel.


School Days

Die größte lebende Bassistenlegende Stanley Clarke (geboren 1951) ist zuhause im swingenden Jazz, im harten Bebop, im Rock, Soul und im R&B. Sein 1976er Solo Album School Days von 1976 ist eine grandiose Fusion Platte mit Ohrwurmcharakter. Anspieltipps: außer dem Titelsong das entspannte Quiet Afternoon, das rockende Hot Fun und das bombastische Life is Just a Game.