Stanley Clarke

von Stanley Clarke

Stanley Clarke

Man kann es fast blind unterschreiben: Alle Megastars der Jazz Rock Fusion haben mit ihrem Debut-Album ihr Meisterstück abgelegt. Der Super-Bassist Stanley Clarke macht da keine Ausnahme. Sein unbetiteltes Debut von 1974 war noch nicht durch seichte Arrangements oder effekthascherische Soli, bei denen die Finger schneller als das Gehirn arbeiten, verdorben. Die Besetzung ist superb: Bill Connors (Ex Return to Forever), spielt auf der E-Gitarre Jazz-Linien mit der Agressivität eines Heavy Metal Gitarristen, Jan Hammer (Ex Mahavishnu Orchestra) behandelt seinen Mini-Moog wie eine zweite E-Gitarre und Schlagzeuger Tony Williams übernimmt die 'kontrollierte Freiheit' aus seinen Miles Davis Quintett-Zeiten in die Welt der Rock-Musik. Die Songs enthalten prototypisch alles, wofür Stanley Clarke berühmt geworden ist: Ultravirtuoses, hartes, funkiges, ostinates E-Bass-Spiel. Oftmals verdoppelt Jan Hammer die monotone Bassline, so daß Clarke die Freiheit zu Soloexkursionen hat und auch Williams praktisch immer eine Hand frei hat, um GLEICHZEITIG zu begleiten und Solo zu spielen, eine Kunst, die von Peter Erskine später bis zur Vollendung weiterentwickelt wurde. Über dem Rhythmusgebräu zelebriert Bill Connors seine Wahnwitz-Soli und duelliert sich dabei gelegentlich mit Jan Hammer - Erinnerungen an die legendären Hammer/McLaughlin-Duelle zu Mahavishnu-Zeiten drängen sich auf. Im Gegensatz zu vielen anderen Fusion-Alben bietet "Stanley Clarke" genug Abwechslung, um von so viel Virtuosen-Exhibitionismus nicht gelangweilt zu werden. "Spanish phases..." zeigen Clarke als exzellenten Acoustic-Bassisten, nur von Streichern begleitet, und auch die vierteilige "Life Suite" bietet einige 'klassische' Elemente.
-- Reptoid (Mössingen)

Jetzt kaufen

Tracklist

Nr. Titel Länge
1. Vulcan Princess 4:02
2. Yesterday Princess 1:41
3. Lopsy Lu 7:04
4. Power 7:19
5. Spanish Phases For Strings And Bass 6:33

Anspielen und downloaden

Produktinformation

ASIN B001VFH3LW
Erscheinungsdatum 9. Mai 1989
Label Epic
Copyright (c) 1974 SONY BMG MUSIC ENTERTAINMENT
Gesamtlänge 40:29
Genres Jazz, Fusion

Tags

Bass-Album Fusion Stanley Clarke

Share

Alle Alben anzeigen

Schreib den ersten Kommentar.

max. 500 Zeichen
wird nicht veröffentlicht