Bass-Chronologie - Die Geschichte des E-Bass

Eine kurze Bassgeschichte in chronologischer Form. Diese Liste wurde von ElectricBass zusammengestellt, dabei wurden nur die wichtigsten Daten aufgeführt. Fehlende wichtige Ereigniss werden wir gerne nachführen.

16tes Jahrhundert: Bass Viola da Gamba von Silvestro Ganassi aus Venedig, Italien
1910 : Gibson baut für 20 Jahre den Mando Bass (Acoustik-Bass ohne Verstärkung, 24" Grösse, 17 Bünde)
1926 : Erster "Electric Upright" von Lloyd Loar
1933 : Paul Tutmarc baut die erste verstärkte Bassgitarre
1935 : Audiovox Model #736 "Electronic Bass Fiddle"
1936 : Rickenbacker Bedpost-Bass (ähnlich wie der elektrische Uprightbass)
1939 : Serenader Bass von Paul Tutmarc
1947 : Everett Hull baut einen Tonabnehmer für Kontrabässe (2 Jahre später gründet er die Firma AMPEG)
1951 : Fender Precision von Leo Fender
1952 : Kay Electric Bass
1953 : EB-1 "Violin-Bass", ein kurzer Bass (Shortscale). Die Antwort von Gibson an Fender bezüglich Precision.
1956 : Hofners 500/1 Bass (Beatles-Bass)
1957 : Neues Design für den Precision
1957 : Rickenbacker 4000 (DER Rickenbacker)
1958 : EB-2 Halbakustikbass (Semi-Acoustic Bass)
1956 : Der erste 6-saitige Bass UB1 von Danelectro (Tuning: E A D G B E)
1959 : EB-0 (Der erste Bass im Stil der Les Paul, danach wurde das Styling der SG übernommen)
1960 : Jazzbass von Leo Fender
1960 : 6-saitiger Bass EB-6 (Tuning: E A D G B E)
1960 : Danelectros Longhorn Bass
1962 : Fender VI (Tuning: E A D G B E)
1963 : Gibson Thunderbird
1963 : Der erste aktive Bass BURNS TR2
1963 : Leo Fender verkauft seine Firma an CBS
1964 : Fender V
1965 : Der erste Fretlessbass Aubi von Ampeg
1966 : Mustang Bass von Fender (Shortscale-Bass)
1968 : Hagstroem 8 String Bass
1969 : Dan Armstrong baut einen SEE-THRU Bass
1970 : Alembic wurde gegründet
1975 : Carl Thompsons baut den Piccolo Bass für Stanley Clarke
1976 : Music Man StingRay
1977 : Rick Turner baut Graphite-Hälse für Alembic
1981 : Der erste 12-saitige Bass von Modulus
1981 : Steinberger Bass wird an der Frankfurter Musikmesse gezeigt
1983 : Ibanez MC 924 "half and half" (bundiert bis zum 12ten Bund, ab dem 12ten Bund bundlos)
1986 : Der erste 6-saitige Bass mit einer tiefen B- und einer hohen C-Saite von Modulus
1987 : Guild Ashbory mit 22" Scale
1989 : Doppelhals-Bässe (Double neck) von Le Fay and Jerry Jones
1980er : Durch die MTV Uplugged Shows wurden die Akustischen Bassgitarren populär
1990er : 5-Saiter E-Bässe und Onboard-Elektroniken setzen sich endgültig durch
2003 : Line 6 Variax Bass mit Digitaler Modelierung von Basssounds
2006 : Jaguar Bass und 60th Anniversary Precision Bass von Fender

Tags

Bass-Artikel Geschichte

Share

Alle Blogposts anzeigen

Schreib den ersten Kommentar.

max. 500 Zeichen
wird nicht veröffentlicht