Thumb Games

Elementare Einführung in die Slap-Bass-Technik

Thumb Games

Im Lehrbuch Thumb Games findet man alles über die Slap-Basstechnik und die persönlichen Tricks des bekannten Bassisten. Ein Buch über das "Spiel mit dem Daumen": In Noten und Tabulatur hat Frank Itt Licks und Stilistiken des Slap-Bass-Spiels zusammengetragen: Slaps, Blocking, Pops, Dead Notes u. v. m. Mit zahlreichen Übungen führt er in die Tricks und Geheimnisse dieser Bass-Spielart ein. Das Buch richtet sich an Anfänger, es werden keine umfangreichen Notenkenntnisse vorausgesetzt - wenn man sie aber hat, ist es nur von Vorteil.

"Frank Itts Thump Games erklärt das Slappen mit Hilfe von Noten, Tabulaturen, Photos und einer CD. Zahlreiche Übungen und Licks mit progressivem Schwierigkeitsgrad erläutern "Slap Pops", "Hammer-ons", "Dead Notes" und "Pull-offs" in klar verständlicher Sprache. Ein paar kleine Layoutschwächen sind für den Leser sicher kein Problem. Insgesamt ist Thumb Games ein wirklich guter Lehrgang." (Sound Check 02/96)

Jetzt kaufen

Produktinformation

Verlag AMA-Verlag Detlef Kessler
Autor Frank Itt
ASIN 3927190500
ISBN 3927190500
EAN 9783927190504
Publiziert 1. Januar 1995
Sprache Deutsch
Abstimmen

Tags

AMA Verlag Deutsch Frank Itt Lehrbuch Slaptechnik

Zur Übersicht

Schreib den ersten Kommentar.

max. 1000 Zeichen

Ehrverletzung/Beleidigung: Um einen angenehmen, sachlichen und fairen Umgang miteinander zu gewährleisten, publizieren wir keine Beiträge, die sich im Ton vergreifen. Dazu gehören die Verwendung von polemischen und beleidigenden Ausdrücken ebenso wie persönliche Angriffe auf andere Diskussionsteilnehmer.

Rassismus/Diskriminierung: Es ist nicht erlaubt, Inhalte zu verbreiten, die unter die Schweizerische Rassismusstrafnorm fallen und Personen aufgrund ihrer Rasse, Ethnie oder Religion herabsetzen oder zu Hass aufrufen. Diskriminierende Äusserungen werden nicht publiziert.

Anschuldigung/Verleumdung: Wir dulden keine Anschuldigungen gegen einzelne Personen oder Unternehmen.

Vulgarität: Wir publizieren keine Kommentare, die Fluchwörter enthalten oder vulgär sind.

Werbung: Eigenwerbung, Reklame für kommerzielle Produkte oder politische Werbung haben keinen Platz in Onlinekommentaren. Ebenso unzulässig sind Aufrufe zu Protesten, Vereinigungen oder politischen Aktionen.

Links: Beiträge mit Links werden nicht publiziert.

Regeldiskussionen: Die Kommentarspalte ist kein Platz, um über die Kommentarrichtlinien zu verhandeln. Freischaltdiskussionen werden grundsätzlich nicht publiziert.

Generell gilt: Wir sperren Nutzer, die sich wiederholt nicht an diese Regeln halten.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass kein Recht auf Publikation von Kommentaren besteht.