Bass-Alben

Gefiltert nach Artist : Peter Muller x

1-3 von 3

No Mind

No Mind ist ein abwechslungsreiches und hervorragend klingendes Album auf hohem musikalischem Niveau, dessen Groove und Energie man sich kaum entziehen kann. Peter Muller zeigt sich darauf in absoluter Bestform und verliert sich nicht in ausufernden Soli, sondern hält seine Basseinlagen kurz und knackig. Für das hochkarätige Line-Up an Mitmusikern bleibt umso mehr Raum zur Interaktion.


The Flow

The Flow von Peter Muller ist das zweite Soloalbum nach seinem erfolgreichen Debut aus dem Jahr 2003. Auf diesem Album nimmt Peter seinen Bass auf eine Reise durch neue und alte Sounds. Auf dem Album sind zehn bunt schillernde neue Titel enthalten, die sich zwischn Funk und Jazz, R&B und Soul bewegen, angereichert mit orientalischen und lateinamerikanischen Stilelementen.


M-Vibez

Peter Müller veröffentlichte im Jahr 2003 mit M-Vibez sein Debutalbum und gilt seither als bril­lanter Bassist der Szene mit weltweit guten Bewertungen seiner CD. Viele sehen in ihm eine Kopie von Marcus Miller, aber Peter hat auf jeden Fall mehr zu bieten. Neben seinem hervorragenden Bassspiel geniesst er seit seinem Debut auch einen guten Ruf als Produzent und Tontechniker.