Pocket Fulla Nasty

von Doug Johns

Pocket Fulla Nasty

Das Album Pocket Fulla Nasty von Doug Johns enthält extremen Funk Bass par ex­cel­lence. Mit Grooves, die mindestens doppelt so funky wie die seines Debutalbums sind, liefert Pocket Fulla Nasty gekonnte Kompositionen entlang beeindruckender Performances des Schlagzeugers Chris Ceja und der Gastmusiker Oz Noy, Otmaro Ruiz, Kenny Anderson und Utah Witherspoon.

Mit seinem gefühlvollen Songwriting und einzigartigen Fähigkeit, mit seinem Bass andere Instrumente nachzuahmen, groovt dieses Album mit einem besonderen inneren Puls. Gute Songs müssen sowohl perkussiv als auch melodisch sein. Dies erreicht Doug Johns mit Pocket Fulla Nasty ohne jeden Zweifel.

Jetzt kaufen

Tracklist

Nr. Titel Länge
1. Scrumpt 3:27
2. Manic 4:20
3. Chump Suey 4:26
4. Knutso 5:32
5. Funk Bomb 3:52
6. Uum Continue 2:59
7. Southwest Song 4:16
8. Pocket Fulla Nasty 3:08
9. Local Forecast 5:38
10. Chew On a Dog 5:04
11. Truth in Nature 4:29

Anspielen und downloaden

Produktinformation

ASIN B004A4B0XI
Erscheinungsdatum 1. Januar 2008
Label Doug Johns
Copyright (c) 2008 Doug Johns
Gesamtlänge 47:11
Genres Jazz, Fusion
5.0 bei 3 Stimmen

Tags

Bass-Album Doug Johns Funk Fusion Jazz

Alle Alben anzeigen

Schreib den ersten Kommentar.

max. 1000 Zeichen

Ehrverletzung/Beleidigung: Um einen angenehmen, sachlichen und fairen Umgang miteinander zu gewährleisten, publizieren wir keine Beiträge, die sich im Ton vergreifen. Dazu gehören die Verwendung von polemischen und beleidigenden Ausdrücken ebenso wie persönliche Angriffe auf andere Diskussionsteilnehmer.

Rassismus/Diskriminierung: Es ist nicht erlaubt, Inhalte zu verbreiten, die unter die Schweizerische Rassismusstrafnorm fallen und Personen aufgrund ihrer Rasse, Ethnie oder Religion herabsetzen oder zu Hass aufrufen. Diskriminierende Äusserungen werden nicht publiziert.

Anschuldigung/Verleumdung: Wir dulden keine Anschuldigungen gegen einzelne Personen oder Unternehmen.

Vulgarität: Wir publizieren keine Kommentare, die Fluchwörter enthalten oder vulgär sind.

Werbung: Eigenwerbung, Reklame für kommerzielle Produkte oder politische Werbung haben keinen Platz in Onlinekommentaren. Ebenso unzulässig sind Aufrufe zu Protesten, Vereinigungen oder politischen Aktionen.

Links: Beiträge mit Links werden nicht publiziert.

Regeldiskussionen: Die Kommentarspalte ist kein Platz, um über die Kommentarrichtlinien zu verhandeln. Freischaltdiskussionen werden grundsätzlich nicht publiziert.

Generell gilt: Wir sperren Nutzer, die sich wiederholt nicht an diese Regeln halten.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass kein Recht auf Publikation von Kommentaren besteht.