Garden of Whatever

von Clatter

Garden of Whatever

Clatter ist eine Zwei-Mann-(bzw. Frau)-Band mit Schlagzeug, Bassgitarre und Gesang. Am Bass überzeugt Amy Humphrey mit vertrackten Basslinien und gitarrenähnlichen Riffs, oft verzerrt. Amy steuert ebenfalls auch den Gesang bei. Am Schlagzeug trommelt Joe Hayes mit viel Drive und Energie. Zusammen sind die beiden eine vollwertige Band, was sie auf ihrem Album Garden of Whatever einmal mehr unter Beweis stellen. Ihr Sound ist rockig, erinnert zeitweise an Mastodon, Primus oder Rush und lässt einen eine Gitarre nie vermissen. Wer braucht überhaupt 'ne Gitarre?

Jetzt kaufen

Tracklist

Nr. Titel Länge
1. Tree of Secrets 4:02
2. Strawberry Park 4:13
3. Downstream 4:00
4. March of Flames 4:34
5. Glowing 4:26
6. Invisible 4:45
7. Threads 5:14
8. Powerful 3:47
9. Trance 4:02
10. At the Gates Of 5:35

Anspielen und downloaden

Produktinformation

ASIN B0099J5JT0
Erscheinungsdatum 1. August 2012
Label Chicken House Records
Copyright (c) 2012 Clatter
Gesamtlänge 44:38
Genres Hardrock & Metal, Rock
Abstimmen

Tags

Amy Humphrey Bass-Album Bassistin Rock

Alle Alben anzeigen

Schreib den ersten Kommentar.

max. 1000 Zeichen

Ehrverletzung/Beleidigung: Um einen angenehmen, sachlichen und fairen Umgang miteinander zu gewährleisten, publizieren wir keine Beiträge, die sich im Ton vergreifen. Dazu gehören die Verwendung von polemischen und beleidigenden Ausdrücken ebenso wie persönliche Angriffe auf andere Diskussionsteilnehmer.

Rassismus/Diskriminierung: Es ist nicht erlaubt, Inhalte zu verbreiten, die unter die Schweizerische Rassismusstrafnorm fallen und Personen aufgrund ihrer Rasse, Ethnie oder Religion herabsetzen oder zu Hass aufrufen. Diskriminierende Äusserungen werden nicht publiziert.

Anschuldigung/Verleumdung: Wir dulden keine Anschuldigungen gegen einzelne Personen oder Unternehmen.

Vulgarität: Wir publizieren keine Kommentare, die Fluchwörter enthalten oder vulgär sind.

Werbung: Eigenwerbung, Reklame für kommerzielle Produkte oder politische Werbung haben keinen Platz in Onlinekommentaren. Ebenso unzulässig sind Aufrufe zu Protesten, Vereinigungen oder politischen Aktionen.

Links: Beiträge mit Links werden nicht publiziert.

Regeldiskussionen: Die Kommentarspalte ist kein Platz, um über die Kommentarrichtlinien zu verhandeln. Freischaltdiskussionen werden grundsätzlich nicht publiziert.

Generell gilt: Wir sperren Nutzer, die sich wiederholt nicht an diese Regeln halten.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass kein Recht auf Publikation von Kommentaren besteht.