Strafzettel für Bassisten

Der Strafzettel für Bassisten könnte so manch finanzgeplagter Band beträchtliche Summen in die Kasse spülen.

Ein neues Sofa? Ein neuer Bandbus? Eine neue PA-Anlage? Den Bandraum akustisch verbessern? Alles kein Problem. Mit diesem Bussenkatalog käme mit Sicherheit ein hübsches Sümmchen zusammen.

Ganz ernst gemeint ist dieser Bassisten-Strafzettel natürlich nicht. Aber den einen oder anderen Verstoss hat jeder Bassist mit Sicherheit schon einmal begangen. Allerdings: der Fairness halber müsste man diesen Strafzettel auch für Gitarristen, Drummer, Keyboarder oder Sänger anbieten. So käme eine wirklich grosse Summe zusammen ;-)

Allgemeine Verstösse

Slappen beim Soundcheck. CHF 25.00
Nach Fehler, in hohen Lagen gespielte Linien abdaddeln. CHF 20.00
Beidhändige Tapping-übungen zwischen zwei Songs. CHF 20.00
Die Frage nach dem Stimmton E. CHF 25.00
Das Spielen von Achtelnoten (pro Note). CHF 10.00
Das Spielen von Sechzehntelnoten (pro Note). CHF 15.00
Basslinien oberhalb der ersten Oktave. Band-Ausschluss
Anziehen des Tempos bei schnellen Nummern. CHF 75.00
Anziehen des Tempos bei Balladen. CHF 100.00
Einschlafen während einer Ballade. CHF 200.00
Den Gitarristen loben. CHF 150.00
Ignorieren des vom Schlagzeuger vorgegebenen Tempos. CHF 100.00
Das Überprüfen der eigenen Frisur zwischen zwei Stücken. CHF 15.00
Das Experimentieren mit ungeraden Taktarten. CHF 25.00
Das Verpassen des Grundtones nach einem abenteuerlichen Fill. CHF 25.00
Plektrumspiel. CHF 50.00
Stimmen des Instrumentes während einer Ballade. CHF 30.00
Der Versuch des "letzten Wortes" beim Schlussakkord. CHF 50.00
Geschafft: das "letzte Wort" beim Schlussakkord. CHF 100.00
Am Ende: langer Slide nach unten zur Schlussnote. CHF 200.00

Equipment-Verstösse

Gurt vergessen. CHF 10.00
Saitenwechseln nach jedem Set. CHF 15.00
Einsatz des elektronischen Stimmgerätes des Gitarristen. CHF 15.00
Aufbau eines Mikrofons "für den Fall der Fälle". CHF 75.00
Vergessen, den Amp anzuschalten. CHF 40.00
Das Mitbringen eines Amps, den man nur zu zweit tragen kann. CHF 50.00
Den Saxophonisten fragen, ob er beim Tragen helfen könnte. CHF 25.00
Handgefertigter Edelbass. CHF 100.00
Das Mitbringen von mehr als einem Bass (pro Instrument). CHF 100.00
Fretless Bass. CHF 500.00

Sozial unverträglich

Den Gitarristen erzählen, wie viele Gigs man sonst noch so hat. CHF 10.00
Die Gitarristen fragen, wovon sie eigentlich wirklich leben. CHF 10.00
Beim Break hinter den Drums sitzen. CHF 10.00
Zitate aus "Basshandbüchern". CHF 25.00
Das Üben von Tonleitern in den Pausen. CHF 25.00
Das Üben von Tonleitern während des Schlagzeugsolos. CHF 50.00
Üben. CHF 150.00

Kennt ihr einen Verstoss, der unbedingt auf diese Liste gehört? Eure Vorschläge sind willkommen.

Tags

Bassist Humor

Share

Alle Blogposts anzeigen

2 Kommentare

von Bassfreak am 2. Oktober 2016 um 13:04 Uhr

Das ist ja der Brüller ! Bin selber Bassist und stelle fest, dass ich anhand dieses Strafzettels im Knast sitzen müsste !


von Luke am 3. Oktober 2016 um 11:18 Uhr

Trifft auch für mich zu. Da hat es den einen oder anderen Verstoss, den ich auch schon begangen habe: "Das Üben von Tonleitern in den Pausen" oder "Fretless-Bass" ;-)

Diskutiere mit.

max. 500 Zeichen
wird nicht veröffentlicht