Klassische Meisterwerke für E-Bass

Leichte Stücke von Bach, Beethoven, Brahms, Handel, Haydn, Mozart, Schubert, Tchaikovsky, Vivaldi und Wagner

Klassische Meisterwerke für E-Bass

Diese Sammlung bietet eine Auswahl an Klassische Meisterwerke von den weltweit renommiertesten Komponisten: Johann Sebastian Bach, Ludwig van Beethoven, Johannes Brahms, George Frideric Handel, Joseph Haydn, Wolfgang Amadeus Mozart, Franz Schubert, Pyotr Tchaikovsky, Antonio Vivaldi und Richard Wagner. Leichte stücke für Anfänger, mit Zeichnungen illustriert.

Enthält:

Bach
Bourrée, BWV 996
Gavotte II, BWV 808
Menuett, BWV Anh 114

Beethoven
Chorfantasie Op. 80
Für Elise, WoO 59
Ode an die Freude, Op. 125

Brahms
Ungarischen Tänze Nº 5, WoO 1
Poco allegretto 3. Sinfonie F-Dur, op. 90
Guten Abend, gut’ Nacht

Handel
Sarabande, HWV 437
Hallelujah, HWV 56
Water Music, HWV 349

Haydn
Sinfonie Nr. 94 G-Dur, Hob.I:94

Mozart
"Ah vous dirais-je, Maman", K. 265
Rondo Alla Turca, K. 331
40. Sinfonie, K.550

Schubert
Ständchen, D.957

Tchaikovsky
Dance of the Sugar Plum Fairy, Op. 71a
March, Op. 71a
Sleeping Beauty Waltz, Op.66a

Vivaldi
Le quattro stagioni
la Primavera, RV. 269
l'Estate, RV. 315
l'Autunno, RV. 293
l'Inverno, RV. 297

Wagner
Tannhäuser Ouvertüre, WWV 70

Jetzt kaufen

Produktinformation

Autor Easy Classical Masterworks
ASIN 1502494957
ISBN 1502494957
EAN 9781502494955
Publiziert 8. Oktober 2014
Sprache Deutsch
Abstimmen

Tags

Englisch Lehrbuch Klassik

Zur Übersicht

Schreib den ersten Kommentar.

max. 1000 Zeichen

Wir schätzen es, dass Sie mitdiskutieren möchten. Damit die Debatte konstruktiv verläuft und alle Teilnehmer respektvoll miteinander umgehen, beachten Sie bitte folgende Spielregeln.

Regeln

Ehrverletzung/Beleidigung: Um einen angenehmen, sachlichen und fairen Umgang miteinander zu gewährleisten, publizieren wir keine Beiträge, die sich im Ton vergreifen. Dazu gehören die Verwendung von polemischen und beleidigenden Ausdrücken ebenso wie persönliche Angriffe auf andere Diskussionsteilnehmer.

Rassismus/Diskriminierung: Es ist nicht erlaubt, Inhalte zu verbreiten, die unter die Schweizerische Rassismusstrafnorm fallen und Personen aufgrund ihrer Rasse, Ethnie oder Religion herabsetzen oder zu Hass aufrufen. Diskriminierende Äusserungen werden nicht publiziert.

Anschuldigung/Verleumdung: Wir dulden keine Anschuldigungen gegen einzelne Personen oder Unternehmen.

Vulgarität: Wir publizieren keine Kommentare, die Fluchwörter enthalten oder vulgär sind.

Werbung: Eigenwerbung, Reklame für kommerzielle Produkte oder politische Werbung haben keinen Platz in Onlinekommentaren. Ebenso unzulässig sind Aufrufe zu Protesten, Vereinigungen oder politischen Aktionen.

Links: Beiträge mit Links werden nicht publiziert.

Regeldiskussionen: Die Kommentarspalte ist kein Platz, um über die Kommentarrichtlinien zu verhandeln. Freischaltdiskussionen werden grundsätzlich nicht publiziert.

Generell gilt: Wir sperren Nutzer, die sich wiederholt nicht an diese Regeln halten.

Kein Recht auf Publikation

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass kein Recht auf Publikation von Kommentaren besteht.