The Bassmasters

Was Du von den Top Bassisten lernen kannst

The Bassmasters

Dieses Buch soll einen Einblick schaffen, welche Ideen und Konzepte auf dem Kontrabass von stilprägenden Bassisten auf wegweisenden Platten verewigt sind.

The Bassmasters, was du von den Top Bassisten Lernen kannst. Du bist auf der Suche nach neuem Input auf deutsch für dein Bassspiel? Hier erfährst du Herangehensweisen und Konzepte von Topbassisten. Neben Konzepten und Ideen Rund um das Jazzbassspiel erfährst du eine Menge über das Leben und Wirken der Bassisten und wichtigen Aufnahmen auf denen sie mitgewirkt haben. Lass dich Inspirieren und komme auf neue Ideen!

Und erfahre mehr über Jimmy Blanton, Israel Crosby, Wilbur Ware, Ray Brown, Paul West, Paul Chambers, Scott LaFaro, Ron Carter, Charlie Haden, Butch Warren, Dave Holland, Dan Berglund, Christian McBride.

Thomas Bugert -Studierte Jazzbass und Jazzkomposition an der Musikhochschule in Würzburg und Musikwissenschaften in Mannheim und Gießen. -Langjähriger Workshopautor für das Bassquarterly Magazin - Freiberuflicher Autor für das Jazzthetik Magazin - Freiberuflicher Musiker und Musiklehrer.

Das Bassquarterly Magazin schreibt: ..."The Bassmasters" ist eine sorgfältig recherchierte und zusammengestellte Hommage an große Jazzbassisten. Es ist zum Selbststudiium ebenso wie für den Unterricht mit einem Lehrer sehr gut geeignet uns spricht vor allem den fortgeschrittenen Bassisten und Jazzliebhaber an.

Jetzt kaufen

Produktinformation

Autor Thomas Bugert
ASIN 3741851264
Publiziert 20. September 2016
Sprache Deutsch
Abstimmen

Tags

Deutsch Lehrbuch Jazz

Zur Übersicht

Schreib den ersten Kommentar.

max. 1000 Zeichen

Wir schätzen es, dass Sie mitdiskutieren möchten. Damit die Debatte konstruktiv verläuft und alle Teilnehmer respektvoll miteinander umgehen, beachten Sie bitte folgende Spielregeln.

Regeln

Ehrverletzung/Beleidigung: Um einen angenehmen, sachlichen und fairen Umgang miteinander zu gewährleisten, publizieren wir keine Beiträge, die sich im Ton vergreifen. Dazu gehören die Verwendung von polemischen und beleidigenden Ausdrücken ebenso wie persönliche Angriffe auf andere Diskussionsteilnehmer.

Rassismus/Diskriminierung: Es ist nicht erlaubt, Inhalte zu verbreiten, die unter die Schweizerische Rassismusstrafnorm fallen und Personen aufgrund ihrer Rasse, Ethnie oder Religion herabsetzen oder zu Hass aufrufen. Diskriminierende Äusserungen werden nicht publiziert.

Anschuldigung/Verleumdung: Wir dulden keine Anschuldigungen gegen einzelne Personen oder Unternehmen.

Vulgarität: Wir publizieren keine Kommentare, die Fluchwörter enthalten oder vulgär sind.

Werbung: Eigenwerbung, Reklame für kommerzielle Produkte oder politische Werbung haben keinen Platz in Onlinekommentaren. Ebenso unzulässig sind Aufrufe zu Protesten, Vereinigungen oder politischen Aktionen.

Links: Beiträge mit Links werden nicht publiziert.

Regeldiskussionen: Die Kommentarspalte ist kein Platz, um über die Kommentarrichtlinien zu verhandeln. Freischaltdiskussionen werden grundsätzlich nicht publiziert.

Generell gilt: Wir sperren Nutzer, die sich wiederholt nicht an diese Regeln halten.

Kein Recht auf Publikation

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass kein Recht auf Publikation von Kommentaren besteht.