Running from Under Pyramids

von Jay A Turner

Running from Under Pyramids

Running from Under Pyramids ist das erste Soloalbum des Bassisten Jay A Turner. Komponiert und gespielt wurden die Songs auf seinem Fender Jazzbass. Das Resultat ist nicht das, was man von einem Bassisten erwarten würde. Inspiriert von Brian Eno, Jimmie Haslip oder Tony Levin sind - ausser dem rockigen Christopher - eher ruhige Nummern zu hören. Das Album ist eine runde Sache und die 7 Tracks ganz einfach stimmige Songs.

Jetzt kaufen

Tracklist

Nr. Titel Länge
1. Children in Light and Dark 5:32
2. Moments 6:43
3. Is That Where It Was? 4:38
4. Just for Friends 4:45
5. Running from Under Pyramids 6:22
6. Is Magic Real? 5:16
7. Christopher 3:29

Anspielen und downloaden

Produktinformation

ASIN B007XS7I8Y
Erscheinungsdatum 12. Dezember 1990
Label Jay a Turner
Copyright (c) 1990 Jay a Turner
Gesamtlänge 36:45
Genres Jazz, World, Fusion

Tags

Bass-Album Fusion Jazz Solo Bass

Share

Alle Alben anzeigen

Schreib den ersten Kommentar.

max. 500 Zeichen
wird nicht veröffentlicht