Mariella's Dream

von Oscar Stagnaro

Mariella's Dream - Oscar Stagnaro

Auf Mariella's Dream erscheinen neue Horizonte für den Latin-Jazz, unterstützt durch eine originale Südamerikanische Besetzung mit u.a. Paquito D' Rivera, Alex Acuña, Dave Samuels, Ramon Stagnaro und Ed Simon. Der Bandleader und Bassist Oscar Stagnaro ist der Co-Autor des Latin Bass Book, das von Sher Music publiziert wurde. Das Lehrbuch gilt als komplettestes Werk, wenn es ums Lernen der Basslininen in Afro Cuban, Brazilian, Caribbean und South American Musikstilen geht. Stagnaro ist ein aktiver Künstler und einer der vielfältigsten Bassisten der Ostküste, nicht zuletzt, weil er die unterschiedlichsten Musikstile zu meistern vermag.

Jetzt kaufen

Tracklist

Nr. Titel Länge
1. Too High 4:44
2. Rabbi Vallenatowitz 4:46
3. Mariella's Dream 7:28
4. Yes and No 5:04
5. La Fuga Del Negro Bomba 5:07
6. Yo Got It Bad Girl 3:58
7. Festejo Para Tere 4:05
8. Fall 4:59
9. Le Tombeau De Couperin 3:34
10. Paulo's Mood 1:48

Produktinformation

ASIN B002GUAD8G
Erscheinungsdatum 9. November 2004
Label Songosaurus
Copyright (c) 2003 Songosaurus
Gesamtlänge 45:33
Genres Jazz, Latin, Salsa
Gepostet in: Katalog, Bass-Alben
Tagged: Bass-Album, Jazz, Latin, Oscar Stagnaro, Salsa
0.0 bei 0 Stimmen Abstimmen

Schreib den ersten Kommentar.

max. 1000 Zeichen

Kommentarregeln

Ehrverletzung/Beleidigung: Um einen angenehmen, sachlichen und fairen Umgang miteinander zu gewährleisten, publizieren wir keine Beiträge, die sich im Ton vergreifen. Dazu gehören die Verwendung von polemischen und beleidigenden Ausdrücken ebenso wie persönliche Angriffe auf andere Diskussionsteilnehmer.

Rassismus/Diskriminierung: Es ist nicht erlaubt, Inhalte zu verbreiten, die unter die Schweizerische Rassismusstrafnorm fallen und Personen aufgrund ihrer Rasse, Ethnie oder Religion herabsetzen oder zu Hass aufrufen. Diskriminierende Äusserungen werden nicht publiziert.

Anschuldigung/Verleumdung: Wir dulden keine Anschuldigungen gegen einzelne Personen oder Unternehmen.

Vulgarität: Wir publizieren keine Kommentare, die Fluchwörter enthalten oder vulgär sind.

Werbung: Eigenwerbung, Reklame für kommerzielle Produkte oder politische Werbung haben keinen Platz in Onlinekommentaren. Ebenso unzulässig sind Aufrufe zu Protesten, Vereinigungen oder politischen Aktionen.

Links: Beiträge mit Links werden nicht publiziert.

Regeldiskussionen: Die Kommentarspalte ist kein Platz, um über die Kommentarrichtlinien zu verhandeln. Freischaltdiskussionen werden grundsätzlich nicht publiziert.

Generell gilt: Wir sperren Nutzer, die sich wiederholt nicht an diese Regeln halten.

Recht auf Publikation: Bitte habe Verständnis dafür, dass kein Recht auf Publikation von Kommentaren besteht.