Bright Size Life

von Pat Metheny

Bright Size Life

Das Debutalbum von Pat Metheney Bright Size Life ist mittlerweile Jazzgeschichte und für alle, die Pat, Bob Moses und besonder Jaco mögen und schätzen, ein Genuss. Brigth Size Life ist nicht nur Pat Methenys Debut, sondern auch eine der ersten Produktionen (oder die erste überhaupt), auf der der legendäre Bassist Jaco Pastorius mitgewirkt hat.

Wer allerdings davon ausgeht, dass der impulsive und spätere "Erfinder" des "Punk Jazz" Jaco Pastorius auf diesem Album kräftig mit- und aufmischt, der irrt. Wir hören hier einen diziplinierten, gefühlvollen Bassisten, der dem Lyriker Pat Metheny ausreichend Freiräume lässt, seine berühmten Landschaften zu malen. Pat Metheny wollte auf seinem ersten Album natürlich im Mittelpunkt stehen.

Laut Bob Moses, dem Schlagzeuger des Trios, wurden er und Jaco bei den Aufnahmen von Pat unterdrückt. Waren die Stücke, die sie live gespielt hatten, noch energiegeladen und oft sogar funky, wurden bei der Aufnahme nur Songs übernommen, die Methenys Handschrift trugen und damit sehr ruhig und melodiös waren. Daran ist nichts falsch: Es ist sehr angenehme Musik, ruhig, gefühlvoll, melodiös, mit Klanglandschaften und Pat als Klangmaler.

Jetzt kaufen

Tracklist

Nr. Titel Länge
1. Bright Size Life 4:45
2. Sirabhorn 5:27
3. Unity Village 3:42
4. Missouri Uncompromised 4:15
5. Midwestern Nights Dream 6:06
6. Unquity Road 3:36
7. Omaha Celebration 4:18
8. Round Trip / Broadway Blues 5:00

Anspielen und downloaden

Produktinformation

ASIN B001SS6ICW
Erscheinungsdatum 1. April 1976
Label Universal Music Classics & Jazz
Copyright (c) 1976 ECM Records GmbH, Universal Music GmbH
Gesamtlänge 37:09
Genres Jazz

Tags

Bass-Album Fretless Jaco Pastorius Jazz

Share

Alle Alben anzeigen

Schreib den ersten Kommentar.

max. 500 Zeichen
wird nicht veröffentlicht