Agüita Que Corre

von Carles Benavent

Agüita Que Corre

Carles Benavent spielt auf dem Album Agüita Que Corre meist auf seinem Fretlessbass. Dabei erinnert er mit seinem Sound an Jaco Pastorius, Mark Egan oder Steve Bailey. Die melodiösen flamenco-artigen Phrasen tönen spannend und aufregend. Für Leute, die den Sound von Fretlessbässen mögen, ist dieses Album Pflichtprogramm.

Musiker:
Gil Goldstein - accordion
Paco de Lucia
Jean Marie Ecay - guitar
Tino Di Geraldo - percussion, palmas
Carlos Benavent - bajo sexto, mandola, piccolo
Joan Albert Amargos - piano, keyboards
Jorge Pardo - saxophone
Kitflus Mas - keyboards
Rubem Dantas - percussion
Nan Mercader
Pere Bardagi - violin

Jetzt kaufen

Tracklist

Nr. Titel Länge
1. Madrid 4:50
2. ¡Viva Cai! 3:41
3. El Tiempo Vuela 3:44
4. Luna De Santiago 4:05
5. En Buenas Manos 1:37
6. Mantequilla 3:35
7. Dicen De Mi 3:58
8. De Perdidos Al Río 2:11
9. Joanna 3:04
10. Ushi 2:09
11. Guindilla 4:18
12. Angelique & Hellen 2:14

Anspielen und downloaden

Produktinformation

ASIN B001WBP27M
Erscheinungsdatum 27. Februar 2009
Label Nuevos Medios
Copyright (c) 1995 Nuevos Medios S.A.
Gesamtlänge 39:26
Genres Jazz, Flamenco
Abstimmen

Tags

Bass-Album Carles Benavent Flamenco Fretless Jazz

Alle Alben anzeigen

Schreib den ersten Kommentar.

max. 1000 Zeichen

Ehrverletzung/Beleidigung: Um einen angenehmen, sachlichen und fairen Umgang miteinander zu gewährleisten, publizieren wir keine Beiträge, die sich im Ton vergreifen. Dazu gehören die Verwendung von polemischen und beleidigenden Ausdrücken ebenso wie persönliche Angriffe auf andere Diskussionsteilnehmer.

Rassismus/Diskriminierung: Es ist nicht erlaubt, Inhalte zu verbreiten, die unter die Schweizerische Rassismusstrafnorm fallen und Personen aufgrund ihrer Rasse, Ethnie oder Religion herabsetzen oder zu Hass aufrufen. Diskriminierende Äusserungen werden nicht publiziert.

Anschuldigung/Verleumdung: Wir dulden keine Anschuldigungen gegen einzelne Personen oder Unternehmen.

Vulgarität: Wir publizieren keine Kommentare, die Fluchwörter enthalten oder vulgär sind.

Werbung: Eigenwerbung, Reklame für kommerzielle Produkte oder politische Werbung haben keinen Platz in Onlinekommentaren. Ebenso unzulässig sind Aufrufe zu Protesten, Vereinigungen oder politischen Aktionen.

Links: Beiträge mit Links werden nicht publiziert.

Regeldiskussionen: Die Kommentarspalte ist kein Platz, um über die Kommentarrichtlinien zu verhandeln. Freischaltdiskussionen werden grundsätzlich nicht publiziert.

Generell gilt: Wir sperren Nutzer, die sich wiederholt nicht an diese Regeln halten.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass kein Recht auf Publikation von Kommentaren besteht.