Rösselbass

Rösselbass

http://www.roesselbass.com

Fritz Rössel baut hervorragende Instrumente zu einem günstigen Preis und natürlich Handmade in Germany. Mit seinen Modellen Hardliner, Purist und Masterclass (Resources, Suggestion, Fairytale) bekommt man einen Bass in die Hand, mit dem man als Bassist neue Massstäbe setzen kann. Die Marke Roesselbass gibt es schon seit den 1980er-Jahren.

Standort

Rösselbass, 56068 Koblenz, Rheinland-Pfalz, Deutschland

Gepostet in: Katalog, Bass-Websites
Tagged: Bass-Link, Bassbauer
0.0 bei 0 Stimmen Abstimmen

2 Kommentare

von Ela Meurer am 10. April 2014 um 21:47 Uhr

Hallo!
Mein Sohn hat einen E-Bass der Marke Johnson bei dem die Bridge gebrochen ist. Ausserdem ist auch eine Saite gerissen. Ich habe leider null Ahnung ob sich eine Reparatur lohnt. Er hat den Bass von seinem Papa geschenkt bekommen, ich weiss also auch nichts über den Anschaffungspreis. Für einen guten Rat von Ihnen wäre ich sehr dankbar. Falls sich eine Reparatur nicht lohnt, vielleicht haben Sie ein anderes Instrument für uns im Angebot. Vielen Dank! Mit freundlichem Gruss, Ela Meurer


von Thomas am 10. April 2014 um 22:27 Uhr

Ich habe ihre Anfrage an Rössel-Bass weitergeleitet.

Diskutiere mit.

max. 1000 Zeichen

Kommentarregeln

Ehrverletzung/Beleidigung: Um einen angenehmen, sachlichen und fairen Umgang miteinander zu gewährleisten, publizieren wir keine Beiträge, die sich im Ton vergreifen. Dazu gehören die Verwendung von polemischen und beleidigenden Ausdrücken ebenso wie persönliche Angriffe auf andere Diskussionsteilnehmer.

Rassismus/Diskriminierung: Es ist nicht erlaubt, Inhalte zu verbreiten, die unter die Schweizerische Rassismusstrafnorm fallen und Personen aufgrund ihrer Rasse, Ethnie oder Religion herabsetzen oder zu Hass aufrufen. Diskriminierende Äusserungen werden nicht publiziert.

Anschuldigung/Verleumdung: Wir dulden keine Anschuldigungen gegen einzelne Personen oder Unternehmen.

Vulgarität: Wir publizieren keine Kommentare, die Fluchwörter enthalten oder vulgär sind.

Werbung: Eigenwerbung, Reklame für kommerzielle Produkte oder politische Werbung haben keinen Platz in Onlinekommentaren. Ebenso unzulässig sind Aufrufe zu Protesten, Vereinigungen oder politischen Aktionen.

Links: Beiträge mit Links werden nicht publiziert.

Regeldiskussionen: Die Kommentarspalte ist kein Platz, um über die Kommentarrichtlinien zu verhandeln. Freischaltdiskussionen werden grundsätzlich nicht publiziert.

Generell gilt: Wir sperren Nutzer, die sich wiederholt nicht an diese Regeln halten.

Recht auf Publikation: Bitte habe Verständnis dafür, dass kein Recht auf Publikation von Kommentaren besteht.