Mohini Dey - eine verblüffende Bassistin

Der Schlagzeuger Gergo Borlai und die junge indische Bassistin Mohini Dey performen "Day by Dey". In Sachen Schnelligkeit ist Mohini Dey wahrscheinlich nicht zu übertreffen. Sie spielt die unglaublichsten Arpeggios, Scales und Grooves in atemberaubender Geschwindigkeit. Der Bass-Sound ist allerdings etwas gewöhnungsbedürftig, und einige werden sich fragen, wo bei diesem Bassspiel der Groove geblieben ist. Schnell bedeutet eben nicht "groovig" im Sinne eines gediegenden Basspiels ... aber mit ihren jungen Jahren ist sie auf jeden Fall eine der interessantesten Bassistinnen. Bleibt abzuwarten, wie sie sich weiter entwickelt.

Gepostet in: Katalog, Bass-Videos
Tagged: Bassistin, Mohini Dey
5.0 bei 1 Stimmen Abstimmen

3 Kommentare

von Carl Biver am 9. Februar 2017 um 02:47 Uhr

Das ist ein neuer Stil, kein Groove sondern indische Tabla auf dem Bass. Indische Hochkultur.

von Wojciech Pischinger am 27. März 2018 um 13:05 Uhr

Ich las ätzende Kommentare wie:"sie wird es in d.USA sehr schwer haben..."also muss sich derzeit "die Arme" damit begnügen,mit Anfängern wie Guthrie Govan,Plini oder Steve Vai zu jammen.Ein wahrhaft schwerer Start...

von Smart am 17. Mai 2019 um 22:44 Uhr

Neid verdient man sich, Mitleid kriegste umsonst.

Diskutiere mit.

max. 1000 Zeichen

Kommentarregeln

Ehrverletzung/Beleidigung: Um einen angenehmen, sachlichen und fairen Umgang miteinander zu gewährleisten, publizieren wir keine Beiträge, die sich im Ton vergreifen. Dazu gehören die Verwendung von polemischen und beleidigenden Ausdrücken ebenso wie persönliche Angriffe auf andere Diskussionsteilnehmer.

Rassismus/Diskriminierung: Es ist nicht erlaubt, Inhalte zu verbreiten, die unter die Schweizerische Rassismusstrafnorm fallen und Personen aufgrund ihrer Rasse, Ethnie oder Religion herabsetzen oder zu Hass aufrufen. Diskriminierende Äusserungen werden nicht publiziert.

Anschuldigung/Verleumdung: Wir dulden keine Anschuldigungen gegen einzelne Personen oder Unternehmen.

Vulgarität: Wir publizieren keine Kommentare, die Fluchwörter enthalten oder vulgär sind.

Werbung: Eigenwerbung, Reklame für kommerzielle Produkte oder politische Werbung haben keinen Platz in Onlinekommentaren. Ebenso unzulässig sind Aufrufe zu Protesten, Vereinigungen oder politischen Aktionen.

Links: Beiträge mit Links werden nicht publiziert.

Regeldiskussionen: Die Kommentarspalte ist kein Platz, um über die Kommentarrichtlinien zu verhandeln. Freischaltdiskussionen werden grundsätzlich nicht publiziert.

Generell gilt: Wir sperren Nutzer, die sich wiederholt nicht an diese Regeln halten.

Recht auf Publikation: Bitte habe Verständnis dafür, dass kein Recht auf Publikation von Kommentaren besteht.