Melodisch Moll Tonleiter

Die harmonische Molltonleiter enthält den schwer singbaren und melodisch schlecht verwendbaren Hiatus-Schritt zwischen sechster und siebter Stufe. Um ihn zu vermeiden, wird beim melodischen Moll die sechste Stufe ebenfalls erhöht. Damit entspricht die Skala bis auf die kleine Terz der Dur-Skala. Da der künstlich erzeugte Leitton beim Abwärtsgehen nicht nötig ist, wird dann das natürliche Moll verwendet.

Töne: C - D - Eb - F - G - A - B - C

    IIIVVIIIX
   G  
   D  
   A  
   E  

Tags

Bass-Griff Tonleiter

Share

Alle Fingersätze anzeigen

2 Kommentare

von Tomas Urban Quintana am 9. Juni 2015 um 14:46 Uhr

Warum ist beim Abwärtsspielen der Melodisch Moll Tonleiter das Spielen einer erhöhte 6. und 7. Stufe nicht nötig und beim Aufwärtsspielen doch.


von Thomas am 10. Juni 2015 um 11:17 Uhr

Melodisch Moll hat eine erhöhte Sext und Septime, letztere übernimmt die Funktion des Leittones. Da der Leitton beim Abwärtsgehen nicht nötig ist, wird dann das natürliche Moll verwendet. Allerdings gilt dies eher in der klassischen Harmonielehre, im Jazzkontext oder beim Improvisieren wird diese Regel aufgeweicht.

Diskutiere mit.

max. 500 Zeichen
wird nicht veröffentlicht