Aeolisch Tonleiter

Die natürliche Molltonleiter (auch „reines Moll“, „äolisches Moll“ oder „Naturmoll“ genannt) besteht aus sieben Tönen, mit Halbtonschritten zwischen der zweiten und dritten sowie der fünften und sechsten Stufe und Ganztonschritten zwischen den übrigen. Seit dem 16. Jahrhundert ist die Mollskala die nach der Durskala am zweithäufigsten verwendete Tonleiter der abendländischen Musik. So ergeben z. B. die Stammtöne A, H, C, D, E, F, G, A die natürliche a-Moll-Tonleiter.

Töne: C - D - Eb - F - G - Ab - Bb - C

    IIIVVIIIX
   G  
   D  
   A  
   E  

Tags

Bass-Griff Kirchentonart Tonleiter

Share

Alle Fingersätze anzeigen

Schreib den ersten Kommentar.

max. 500 Zeichen
wird nicht veröffentlicht