Taktarten, Notenwerte, Ganze, Halbe, Viertel, Achtel, Sechzehntel und Triolen

Die verschiedenen Taktarten

Ein Takt ist die kleinste Einheit der rhythmischen und zeitlichen Einteilung eines Musikstückes und wird durch Taktstriche begrenzt. Ein musikalisches Werk besteht aus vielen solchen Takten.

Der 4/4-Takt (vier Viertel-Takt)

Der 3/4-Takt

Andere Taktarten

Die Notenwerte

Ganze Note

Bei der Vorstellung der verschiedenen Notenlängen beginnen wir bei der ganzen Note, die als offener Kreis dargestellt wird. Eine ganze Note dauert vier Schläge. In einem Takt mit vier Schlägen (Zählzeiten) gibt es eine ganze Note.

Halbe Note

Die ganze Note kann in zwei halbe Noten unterteilt werden, die im Unterschied zur ganzen Note mit einem Notenhals versehen werden. Eine halbe Note dauert zwei Schläge. In einem Takt mit vier Zählzeiten gibt es zwei halbe Noten.

Viertelnote

Die halben Noten können wiederum in zwei Viertelnoten unterteilt werden, die einen ausgefüllten Notenkopf besitzen. Diese Viertelnoten gelten als Grundschlag für den Rhythmus und als Einheit für das Zählen eines Taktes (Zählzeit). Sie werden deshalb auch als Schläge bezeichnet. Zum Beispiel: Die Ganze Note hat eine Dauer von vier Schlägen). Eine Viertelnote dauert ein Schlag. In einem Takt mit vier Zählzeiten gibt es vier Viertelnoten.

Achtelnote

Die Viertelnoten kann man wiederum in Achtelnoten unterteilen, die man mit Fähnchen oder Balken versehen muss. Eine Achtelnote dauert einen halben Schlag. In einem Takt mit vier Zählzeiten gibt es acht Achtelnoten. Zwei Achtelnoten = ein Schlag.

Sechzehntelnote

Die Achtelnoten kann man wiederum in Sechzehntelnoten unterteilen. Man muss dann aber die Fähnchen oder Balken verdoppeln. Eine Sechzehntelnote dauert einen viertel Schlag. In einem Takt mit vier Zählzeiten gibt es 16 Sechzehntelnoten. Vier Sechzehntelnoten = ein Schlag.

Die Dreiteilung von Notenwerten durch Triolen

Bis jetzt kennen wir nur die Zweiteilung (=binär) der Notenwerte. Mit Hilfe der Triolen kann man aber auch jeden Notenwert in drei Teile unterteilen (=ternär). Die betreffende Note wird jeweils in drei gleich lange Noten eingeteilt. Dies geschieht mit Hilfe einer eckigen oder runden Klammer und einer Zahl "3". Drei Vierteltriolen entsprechen ihrem Wert nach einer halben Note, drei Achteltriolen dem Wert eines Viertels.

Tags

Bass-Lektion Harmonielehre

Share

14 Kommentare

von Carla am 1. Februar 2012 um 20:06 Uhr

welche zählzeiten zählt man bei sechzentelnoten???


von Peter am 5. April 2012 um 20:04 Uhr

Normalerweise zählt man ebenfalls die Viertel. Je nach Tempo oder einfach zum Üben kann man aber auch mal die Achtel zählen. Das macht das Einüben schwieriger Passagen eventuell einfacher.


von zoy am 23. September 2012 um 12:27 Uhr

scheisse!!!:(


von denise am 28. Oktober 2013 um 13:38 Uhr

also ich habe einfach so ne frage: kann man hier nicht mal etwas also ja eine "seite" mehr machen, auf der dann zb steht die viertelnote hat 1 schlag? wäre nur ein vorschlag.


von Gustav am 17. November 2014 um 19:45 Uhr

Hää ich versteh es immer noch nicht
Braue dringend Hilfe SOS


von meine fresse am 14. Januar 2015 um 16:07 Uhr

ERNST ICH WILL WISSEN WAS EINE PUNKTIERTE HALBE NOTE IST =(


von JA DU ADMIN ! am 14. Januar 2015 um 16:08 Uhr

DIESE MUSIKSITE IST UNNO


von annie am 18. Januar 2015 um 15:38 Uhr

An "meine fresse"

Eine punktierte Note verlängert eine Note um die Hälfte ihres eigentlichen notenwertes. :D

z.B: eine ganze Note hat 4 schläge eine halbe Note hat 2 Schläge die Hälfte von 4 ist 2.

Also hast du nun eine punktierte ganze Note dann musst du sie um die Hälfte ihres eigentlichen wertes verlängern also 4+2 Schläge = 6 Schläge.

Oder eine ganze Note + eine halbe Note.

viel Spaß noch.
LG: annie ^,*


von annie am 18. Januar 2015 um 15:41 Uhr

Und wenn du es immer noch nicht so ganz verstanden hast dann klicke auf diesen Link:
http://www.musiklehre.at/1_003.htm

LG: annie ^,*


von annie am 18. Januar 2015 um 15:44 Uhr

An "meine fresse"

Eine punktierte Note verlängert eine Note um die Hälfte ihres eigentlichen notenwertes. :D

z.B: eine ganze Note hat 4 schläge eine halbe Note hat 2 Schläge die Hälfte von 4 ist 2.

Also hast du nun eine punktierte ganze Note dann musst du sie um die Hälfte ihres eigentlichen wertes verlängern also 4+2 Schläge = 6 Schläge.

Oder eine ganze Note + eine halbe Note.
viel Spaß noch
LG: annie ^,*


von rupelstielzchen am 26. Mai 2015 um 18:50 Uhr

Wie viel hat eine" punktirte viertel,"achtel ????


von join am 30. November 2015 um 16:46 Uhr

wie viele schläge hat Die Achtelnote?


von Thomas am 6. Dezember 2015 um 14:35 Uhr

Die Achtelnote hat eigentlich 0.5 Schläge oder anders ausgedrückt: pro Schlag spielst du zwei Achtelnoten. In der Praxis bedeutet das: klopfst du einmal mit dem Fuss den Takt, spielst du in dieser Zeit zwei gleich lange Achtelnoten. Ich hoffe, diese Erklärung hilft.


von Steffi am 2. Dezember 2016 um 21:44 Uhr

Ich check das nicht

Diskutiere mit.

max. 500 Zeichen
wird nicht veröffentlicht