Arpeggio mit Dur-Dreiklängen in der ersten Lage - Übung 3

In dieser Übung geht es um Dreiklang-Arpeggios, die durch den Quintenzirkel in unterschiedlichen Umkehrungen der Dreiklänge gespielt werden. Die ganze Übung wird in der ersten Lage gespielt. Dies ist auch eine sehr gute Übung zur Schulung des Gehörs.

In Zeile 1 beginnen wir mit B-Dur und spielen dabei folgendes Pattern: 3 - 5 - 1 | 3 - 1 - 5. Dabei wechseln wir alle drei Noten den Akkord, spielen also B-, E-, A-, D-, G-, C- und F-Dur.

In Zeile 2 beginnen wir mit Bb-Dur und spielen anschliessend Eb-, Ab-, Db- Gb-, B-, E- und A-Dur. Dabei benutzen wir folgendes Pattern: 3 - 1 - 5 | 3 - 5 - 1.

In Zeile 3 beginnen wir mit F-Dur und spielen anschliessend Bb-, Eb-, Ab-, Db-, F#-, B- und E-Dur. Wir benutzen dabei das folgende Pattern: 3 - 5 - 1 | 3 - 1 - 5.

In Zeile 4 beginnen wir mit B-Dur und spielen anschliessend E-, A-, D-, G-, C-, F- und Bb-Dur. Wir spielen dabei das Pattern: 3 - 1 - 5 | 3 - 5 - 1.

Tags

Akkord Arpeggio Bass-Lektion Dur-Dreiklang Grundstellung

Share

Schreib den ersten Kommentar.

max. 500 Zeichen
wird nicht veröffentlicht