Der Kontrabass - Patrick Süskind

Der Kontrabass - Patrick Süskind

Mit Der Kontrabass hat Patrick Süskind eines der besten Theaterstücke des deutschen Sprachraumes geschaffen. Ein Kontrabassspieler erzählt über sein Leben und den Kontrabass an sich.

Normalerweise gehen Kontrabässe unter im Orchester, es gibt keine Soloparts, höchstens Duos. Im Leben des Musikers ist der Kontrabass Geliebte, Freund, Feind und Verhinderer des eigenbestimmten Weges.

Dieses Buch bietet: soziale Analyse, Slapstick und Milieukomik sowie einen fest gespannten Bogen, der monologisch und entschlossen den Schwingungen des menschlichen Zusammenspiel(en)s nachstreicht.

"Dem Autor gelingt eine krampflösende Drei-Spezialitäten-Mischung: von Thomas Bernhard das Insistierende; von Karl Valentin die von innen hervorbrechende Slapstickkomik; von Kroetz die detaillierte Faktenfreude und eine Genauigkeit im Sozialen." -Münchner Merkur

"Patrick Süskind hat da mit seinen Wortwitzen das nicht nur belustigende Porträt eines Normalbürgers als Künstler entworfen. Von diesem Autor darf man einiges erwarten." -Frankfurter Rundschau

"In Deutschland hat diese Art von Theater selten die rechte Anerkennung gefunden: Theater, das unterhält und dennoch die traurigen Töne nicht meidet. Die Angelsachsen waren uns da immer schon überlegen. So darf man es einen kleinen Glücksfall nennen, dass dem 34jährigen Bayern Patrick Süskind ein Stück wie "Der Kontrabaß" gelungen ist: ein Monodram aus dem Leben eines Hinterbänklers im städtischen Orchester." -Die Welt

Jetzt kaufen

Produktinformation

Verlag Diogenes Verlag
Autor Patrick Süskind
ASIN 3257230001
ISBN 978-3257230000
EAN 9783257230000
Publiziert 1. Dezember 1997
Sprache Deutsch

Tags

Buch Deutsch Kontrabass

Share

Zur Übersicht

Schreib den ersten Kommentar.

max. 500 Zeichen
wird nicht veröffentlicht