This Is Me

von Bakithi Kumalo

This Is Me

Auf dem Album This Is Me von Bakithi Kumalo vermischen sich südafrikanische Musik mit Jazz, Funk, Soul, Rhythmen und Grooves. Bakithi Kumalo wurde durch sein Bassspiel auf Paul Simon's Graceland aus dem Jahr 1986 bekannt.

In der Zwischenzeit hat er mit Musikgrössen wie Chaka Khan, Cyndi Lauper, Herbie Hancock, Mickey Hart, Randy Brecker, Paul Winters, Angelique Kidjo, Laurie Anderson, Jon Secada, Gloria Estefan und vielen anderen zusammen gearbeitet.

Auf diesem Album kehrt er zu seinen afrikanischen Wurzeln zurück und präsentiert eine Collage unterschiedlichster Stile, aber immer mit dem typischen Kumalo-Sound. Für Freunde afrikanischer Musik, Mbaqanga, Herbie Hancock, Paul Simon oder einfach basslastigem Sound.

Jetzt kaufen

Tracklist

Nr. Titel Länge
1. Dark Streets of Soweto 4:26
2. Talago 3:29
3. Phata Phata 5:23
4. San Goma 4:43
5. This is Me 6:09
6. Water Drum 3:10
7. Umamawami 5:24
8. Fingers and Strings 4:27
9. Jaco 4:09
10. Takumba 4:55

Anspielen und downloaden

Produktinformation

ASIN B001S8E6SU
Erscheinungsdatum 20. Mai 2005
Label Guru Project
Copyright (c) 2005 Bali Dali Productions
Gesamtlänge 46:15
Genres Jazz & Free Jazz
Abstimmen

Tags

Bakithi Kumalo Bass-Album Funk Jazz Soul

Alle Alben anzeigen

Schreib den ersten Kommentar.

max. 1000 Zeichen

Ehrverletzung/Beleidigung: Um einen angenehmen, sachlichen und fairen Umgang miteinander zu gewährleisten, publizieren wir keine Beiträge, die sich im Ton vergreifen. Dazu gehören die Verwendung von polemischen und beleidigenden Ausdrücken ebenso wie persönliche Angriffe auf andere Diskussionsteilnehmer.

Rassismus/Diskriminierung: Es ist nicht erlaubt, Inhalte zu verbreiten, die unter die Schweizerische Rassismusstrafnorm fallen und Personen aufgrund ihrer Rasse, Ethnie oder Religion herabsetzen oder zu Hass aufrufen. Diskriminierende Äusserungen werden nicht publiziert.

Anschuldigung/Verleumdung: Wir dulden keine Anschuldigungen gegen einzelne Personen oder Unternehmen.

Vulgarität: Wir publizieren keine Kommentare, die Fluchwörter enthalten oder vulgär sind.

Werbung: Eigenwerbung, Reklame für kommerzielle Produkte oder politische Werbung haben keinen Platz in Onlinekommentaren. Ebenso unzulässig sind Aufrufe zu Protesten, Vereinigungen oder politischen Aktionen.

Links: Beiträge mit Links werden nicht publiziert.

Regeldiskussionen: Die Kommentarspalte ist kein Platz, um über die Kommentarrichtlinien zu verhandeln. Freischaltdiskussionen werden grundsätzlich nicht publiziert.

Generell gilt: Wir sperren Nutzer, die sich wiederholt nicht an diese Regeln halten.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass kein Recht auf Publikation von Kommentaren besteht.