The First Movement

von Diminished Second

The First Movement - Diminished Second

Auf dem Album The First Movement von Diminished Second sind alle Elemente einer ganzen Band enthalten: Gitarre, Bass und Perkussion. Alle Instrumente sind auf einem Instrument gespielt, alle sind von Finn Baulch gespielt.

Finn Baulch hat schon mehrere Bands auf die Beine gestellt. Er wurde auch schon aus mehreren Bands geschmissen. Er fühlte sich oft so, als könnte er niemals die richtigen Musiker finden, gleichzeitig wollte er unbedingt seine Musik spielen. Also nahm er seine Inspirationen und kreierte etwas, das im niemand wegnehmen konnte. Diminished Second war geboren: Solo Bass mit Klassik, Flamenco und ein bisschen Metal als Inspiration.

Jetzt kaufen

Tracklist

Nr. Titel Länge
1. The First Movement 3:19
2. Hidden Secret 1:46
3. Infant 2:50
4. Consonance 2:17
5. Longing 4:02
6. Hindsight 3:45
7. Chronological Anchor 3:45
8. Distrust 4:18
9. Passenger 1:07
10. Transcending Midnight 3:51
11. Highly Inappropriate 2:47
12. Welcome 3:18

Produktinformation

ASIN B0055VLHCY
Erscheinungsdatum 2. Juli 2011
Label Diminished Second
Copyright (c) 2011 Finn Baulch
Gesamtlänge 37:05
Genres Avantgarde, Klassik
Gepostet in: Katalog, Bass-Alben
Tagged: Bass-Album, Finn Baulch, Flamenco, Klassik, Metal, Solo Bass
0.0 bei 0 Stimmen Abstimmen

2 Kommentare

von Finn Baulch (a.k.a Diminished Second) am 13. September 2014 um 06:33 Uhr

How do you pay your artists?


von Thomas am 16. September 2014 um 10:04 Uhr

We're not selling any products. If a visitor clicks the "buy" button, he places an order at amazon (for example), you get the money from amazon and we get a little provision for doing the marketing stuff for you here on this website.

Diskutiere mit.

max. 1000 Zeichen

Kommentarregeln

Ehrverletzung/Beleidigung: Um einen angenehmen, sachlichen und fairen Umgang miteinander zu gewährleisten, publizieren wir keine Beiträge, die sich im Ton vergreifen. Dazu gehören die Verwendung von polemischen und beleidigenden Ausdrücken ebenso wie persönliche Angriffe auf andere Diskussionsteilnehmer.

Rassismus/Diskriminierung: Es ist nicht erlaubt, Inhalte zu verbreiten, die unter die Schweizerische Rassismusstrafnorm fallen und Personen aufgrund ihrer Rasse, Ethnie oder Religion herabsetzen oder zu Hass aufrufen. Diskriminierende Äusserungen werden nicht publiziert.

Anschuldigung/Verleumdung: Wir dulden keine Anschuldigungen gegen einzelne Personen oder Unternehmen.

Vulgarität: Wir publizieren keine Kommentare, die Fluchwörter enthalten oder vulgär sind.

Werbung: Eigenwerbung, Reklame für kommerzielle Produkte oder politische Werbung haben keinen Platz in Onlinekommentaren. Ebenso unzulässig sind Aufrufe zu Protesten, Vereinigungen oder politischen Aktionen.

Links: Beiträge mit Links werden nicht publiziert.

Regeldiskussionen: Die Kommentarspalte ist kein Platz, um über die Kommentarrichtlinien zu verhandeln. Freischaltdiskussionen werden grundsätzlich nicht publiziert.

Generell gilt: Wir sperren Nutzer, die sich wiederholt nicht an diese Regeln halten.

Recht auf Publikation: Bitte habe Verständnis dafür, dass kein Recht auf Publikation von Kommentaren besteht.