San Bonan

von Bakithi Kumalo

San Bonan

Die Wurzeln von Bakithi Kumalo liegen in Afrika, genauer in einer musikalischen Familie aus Soweto. Er war Musiker, lange bevor Paul Simon seine Expedition nach Südafrika startete. Aber es war Simon's Graceland Album, das ihn der breiten Öffentlichkeit bekannt machte. Man denke nur an das legendäre Bassolo in You Can Call Me Al. Auf dem Album San Bonan spielt Kumalo traditionelle Südafrikanische Musik, angereichert mit Pop, Fusion und Jazz. Anspieltipp ist der Song Jaco, ein Duet mit dem Perkussionisten Alias.

Jetzt kaufen

Tracklist

Nr. Titel Länge
1. Masala 6:03
2. San Bonan (Greetings) 4:46
3. Ulwandle (The Sea) 5:53
4. Lalea Kahle (Listen Up!) 6:15
5. Sadness 1:38
6. Makhaya 4:43
7. Zululand 4:00
8. Mbali (Flower) 4:33
9. Jaco 4:14
10. Dark Streets of Soweto 4:28
11. African Woman With Robbi Kumalo 4:30

Anspielen und downloaden

Produktinformation

ASIN B002EPN8WG
Erscheinungsdatum 6. Oktober 1998
Label Balidali Productions, Inc
Copyright (c) 1998 Balidali Productions, Inc
Genres Jazz, Weltmusik/Afrika

Tags

Afrika Bakithi Kumalo Bass-Album Funk Jazz

Share

Alle Alben anzeigen

Schreib den ersten Kommentar.

max. 500 Zeichen
wird nicht veröffentlicht