Mourning Guests Who Never Arrived

von Scott Kungha Drengsen

Mourning Guests Who Never Arrived

Mourning Guests Who Never Arrived ist das zweite Album von Scott Kungha Drengsen und eine smoothe Weiterführung seines Debütalbums Basscapes. Neu hat er auf diesem Album Synthesizerklänge und wortlosen Gesang eingeführt. Gerade dieser Gesang ist ein effektives Sounddesign-Element. Natürlich machen der Bass, die Loops, die Effekte und Technik das Album aus. Scott benutzt dabei natürliche Soundeffekte seines Basses als Basis und baut darauf seine Atmosphären auf. Er setzt 6-Saiter- und Bundlosbässe in Echtzeit ein. Die Technik erzeugt so eine metallische Klanglandschaft mit organischer Struktur. Freunde von Bill Laswell, Jim Fink oder Scott Petito werden dieses Album mögen.

Jetzt kaufen

Tracklist

Nr. Titel Länge
1. The Veil of Becoming 11:01
2. Unseen Children At the Edge of Time 4:59
3. Flying to Become the Sky 4:47
4. Mourning Guests Who Never Arrive 5:54
5. At the Shores of Doubt and Longing 9:20
6. Light of Innocence 4:24
7. By Way I Know Not 3:28
8. I See This Life Is Not My Own 2:23
9. There Is a Lfe Beyond This Veil 9:05

Anspielen und downloaden

Produktinformation

ASIN B002GLJVNI
Erscheinungsdatum 15. Dezember 2007
Label Secret Sky
Copyright (c) 2003 Secret Sky
Gesamtlänge 55:21
Genres Ambient, Experimental, Klassik

Tags

Bass-Album Scott Kungha Drengsen Solo Bass

Share

Alle Alben anzeigen

Schreib den ersten Kommentar.

max. 500 Zeichen
wird nicht veröffentlicht