More Bass Please

von Tony Muschamp && The JJ Band

Feat. Frank Gambale

More Bass Please - Tony Muschamp && The JJ Band

Gambale's langjähriger Freund und Basssvirtuose Tony Muschamp zeigt auf dem kraftvollen Album More Bass Please, wie ein Rockbass gespielt werden muss: mit druckvollen und treibenden Achtelnoten... Gambale gab Tony über Jahre den Anstoss, endlich dieses Album aufzunehmen und offerierte ihm auch, es über sein Label Wombat Records zu vertreiben. Das hat er dann gemacht, und so lassen es Tony und Frank so richtig krachen. Für Freunde des virtuosen Gitarren-Rock im Stil von Eric Johnson, Joe Satriani oder Steve Vai. Es hat aber auch ein paar Bass-Zückerchen drauf.

Jetzt kaufen

Tracklist

Nr. Titel Länge
1. Spooky 4:33
2. TNT 4:57
3. LA Groove 4:30
4. Carribean Rock 5:49
5. Independance 5:51
6. Gandalf's Toy Guitar 6:00
7. Vince Prince 5:24
8. Catchin' 'd' Train 3:13
9. Touch Bass 6:40
10. Let's Go 5:26
11. The Chase 5:23
12. Rimini 2:03
13. Reprieve 1:39

Produktinformation

ASIN B002VOHH86
Erscheinungsdatum 1. Januar 1999
Label Wombat Records
Copyright (c) 1999 Tony Muschamp feat. Frank Gambale
Gesamtlänge 1:01:28
Genres Rock
Gepostet in: Katalog, Bass-Alben
Tagged: Bass-Album, Rock
0.0 bei 0 Stimmen Abstimmen

Schreib den ersten Kommentar.

max. 1000 Zeichen

Kommentarregeln

Ehrverletzung/Beleidigung: Um einen angenehmen, sachlichen und fairen Umgang miteinander zu gewährleisten, publizieren wir keine Beiträge, die sich im Ton vergreifen. Dazu gehören die Verwendung von polemischen und beleidigenden Ausdrücken ebenso wie persönliche Angriffe auf andere Diskussionsteilnehmer.

Rassismus/Diskriminierung: Es ist nicht erlaubt, Inhalte zu verbreiten, die unter die Schweizerische Rassismusstrafnorm fallen und Personen aufgrund ihrer Rasse, Ethnie oder Religion herabsetzen oder zu Hass aufrufen. Diskriminierende Äusserungen werden nicht publiziert.

Anschuldigung/Verleumdung: Wir dulden keine Anschuldigungen gegen einzelne Personen oder Unternehmen.

Vulgarität: Wir publizieren keine Kommentare, die Fluchwörter enthalten oder vulgär sind.

Werbung: Eigenwerbung, Reklame für kommerzielle Produkte oder politische Werbung haben keinen Platz in Onlinekommentaren. Ebenso unzulässig sind Aufrufe zu Protesten, Vereinigungen oder politischen Aktionen.

Links: Beiträge mit Links werden nicht publiziert.

Regeldiskussionen: Die Kommentarspalte ist kein Platz, um über die Kommentarrichtlinien zu verhandeln. Freischaltdiskussionen werden grundsätzlich nicht publiziert.

Generell gilt: Wir sperren Nutzer, die sich wiederholt nicht an diese Regeln halten.

Recht auf Publikation: Bitte habe Verständnis dafür, dass kein Recht auf Publikation von Kommentaren besteht.