Mad Science

von Steve Jenkins

Mad Science - Steve Jenkins

Auf dem Album Mad Science von Steve Jenkins ist jazz-funk-ambient-fusion-world-beeinflusste Musik zu hören, angerichtet von einem Staraufgebot von Topmusikern. Fans von Weather Report, Herbie Hancock und The Headhunters, der elektrischen Ära von Miles, Jaco Pastorius, Squarepusher und Screaming Headless Torsos werden dieses Album zweifellos lieben. Mad Science ist ein wirklich gutes Album mit einem grossartigen Bassisten und einigen bekannten Gastmusikern. Die Leute können spielen!

Mit dabei sind u.a. David Fiuczynski (Screaming Headless Torsos), Adam Deitch (John Scofield Band), Jeff Bhasker, Sam Kininger (Soulive), Charles Haynes und andere. Das Album wurde von Steve und dem weltklasse-Trompeter Dan Brantigan produziert. Allaboutjazz.com nannte das Album nicht ohne Grund "The electric bass debut of 2004".

Jetzt kaufen

Tracklist

Nr. Titel Länge
1. Orange 5:41
2. Weapons of Mass Deception 0:54
3. Thought Police 6:07
4. Zeta Reticuli 5:43
5. Stagger 1:34
6. Watch Where You Point That Thing 6:45
7. 1972 2:48
8. Merkaba 7:18
9. Space Line 1:33
10. Actual Proof 7:22

Produktinformation

ASIN B002J17Y9I
Erscheinungsdatum 7. Dezember 2004
Label Steve Jenkins
Copyright (c) 2004 Steve Jenkins
Gesamtlänge 45:45
Genres Jazz, Funk
Gepostet in: Katalog, Bass-Alben
Tagged: Bass-Album, Funk, Jazz, Steve Jenkins
0.0 bei 0 Stimmen Abstimmen

Schreib den ersten Kommentar.

max. 1000 Zeichen

Kommentarregeln

Ehrverletzung/Beleidigung: Um einen angenehmen, sachlichen und fairen Umgang miteinander zu gewährleisten, publizieren wir keine Beiträge, die sich im Ton vergreifen. Dazu gehören die Verwendung von polemischen und beleidigenden Ausdrücken ebenso wie persönliche Angriffe auf andere Diskussionsteilnehmer.

Rassismus/Diskriminierung: Es ist nicht erlaubt, Inhalte zu verbreiten, die unter die Schweizerische Rassismusstrafnorm fallen und Personen aufgrund ihrer Rasse, Ethnie oder Religion herabsetzen oder zu Hass aufrufen. Diskriminierende Äusserungen werden nicht publiziert.

Anschuldigung/Verleumdung: Wir dulden keine Anschuldigungen gegen einzelne Personen oder Unternehmen.

Vulgarität: Wir publizieren keine Kommentare, die Fluchwörter enthalten oder vulgär sind.

Werbung: Eigenwerbung, Reklame für kommerzielle Produkte oder politische Werbung haben keinen Platz in Onlinekommentaren. Ebenso unzulässig sind Aufrufe zu Protesten, Vereinigungen oder politischen Aktionen.

Links: Beiträge mit Links werden nicht publiziert.

Regeldiskussionen: Die Kommentarspalte ist kein Platz, um über die Kommentarrichtlinien zu verhandeln. Freischaltdiskussionen werden grundsätzlich nicht publiziert.

Generell gilt: Wir sperren Nutzer, die sich wiederholt nicht an diese Regeln halten.

Recht auf Publikation: Bitte habe Verständnis dafür, dass kein Recht auf Publikation von Kommentaren besteht.