Drop-D Tuning

In Glossar / Stimmung

Beim Drop-D Tuning (auch Drop-D-Stimmung, Dropped-D-Stimmung) wird die E-Saite des Basses einen Ganzton herunter auf ein tiefes D gestimmt. Der Tonraum wird auf diese Weise nach unten erweitert. Der Bass ist also in den Tönen D, a, d, g gestimmt.

Das Drop-D Tuning ist neben der Standardstimmung eine der üblichsten Tunings für den E-Bass und wird vor allem im modernen Rock eingesetzt.

Die Dropped-D-Stimmung wird oft auch von Gitarristen eingesetzt, vor allem in den Bereichen Heavy Metal, Stoner Rock, Crossover, Metalcore und Nu Metal.

Share