Viertelnote

In Glossar / Harmonielehre

Ganze Noten können in vier Viertelnoten unterteilt werden, die einen ausgefüllten Notenkopf besitzen. Diese Viertelnoten gelten als Grundschlag für den Rhythmus und als Einheit für das Zählen eines Taktes (Zählzeit). Sie werden deshalb auch als Schläge bezeichnet.

Beispiel: Die Ganze Note hat eine Dauer von vier Schlägen). Eine Viertelnote dauert ein Schlag. In einem Takt mit vier Zählzeiten gibt es vier Viertelnoten.

Share