Zwölftonmusik, Dodekaphonik

In Glossar / Harmonielehre

Musik, die auf der Grundlage der Zwölftontechnik komponiert ist. Diese Kompositionstechnik wurde um 1920 von dem Wiener Komponisten Arnold Schönberg (1874-1951) entwickelt; ihr wesentlicher Bestandteil ist die Zwölftonreihe, ein melodisches Gebilde, das alle zwölf Töne der chromatischen Skala enthält.

Share