Stufenvierklänge

In Glossar / Harmonielehre

Schichtet man auf die Dreiklänge, die auf den einzelnen Stufen einer Dur-Tonleiter entstehen, jeweils noch eine Terz, so erhält man die Stufenvierklänge einer Dur-Tonleiter. Der vierte Ton muss allerdings der jeweiligen Dur-Tonleiter entnommen werden. Diese Stufenvierklänge lassen sich in allgemeiner Form darstellen, indem man die Töne der entsprechenden Tonstufe durch die entsprechende römische Zahl ersetzt.

Imaj7 - IIm7 - IIIm7 - IVmaj7 - V7 - VIm7 - VIIo7

Share