Brückenkonstruktionen

In Glossar / E-Bass

Generell gesehen sind massive Messing- im Vergleich zu Druckgusskonstruktionen als hochwertiger anzusehen. Wie massiv das Ganze allerdings sein sollte, darüber gehen die Meinungen wiederum sehr auseinander. Es überwiegt jedoch die Ansicht, dass weniger Masse bessere Klangeigenschaften besitzt als schwergewichtige Blöcke.

Es lassen sich also einfachste Konstruktionen finden wie der alte Blechwinkel, der aus einem relativ dünnen Messingblech besteht, der zu einer L-Form gebogen wurde, mit ein paar Löchern versehen, verchromt und dann auf den Korpus geschraubt wurde. Die Saitenreiter lassen sich über ein Gewinde in zwei Richtungen verschieben. Insgesamt erfüllt diese Konstruktion durchaus ihren Zweck. Noch heute werden solche Brücken hergestellt, allerdings meistens aus einem etwas massiveren Messingblech. Das Prinzip ist aber immer noch dasselbe wie vor dreissig Jahren.

Es finden sich aber auch massive Konstruktionen, welche mit einem Druckgussverfahren oder durch Fräsen hergestellt werden. Diese Brücken haben den Vorteil, dass sie sehr stabil sind und alle Teile arretiert werden können, dadurch werden die Schwingungen gut auf den Korpus übertragen.

Share