Ex-Bassist Mike Starr von Alice in Chains ist tot

Los Angeles/New York (dapd) Der Ex- Bassist von Alice in Chains, Mike Starr, ist tot. Die Leiche des 44-Jährigen wurde in seinem Haus in Salt Lake City aufgefunden. Die Rockband Alice in Chains war neben Nirvana, Pearl Jam oder Soundgarden der bekannteste Vertreter des Grunge Rocks in den frühen 90er Jahren. Einer ihrer Songs hat den Titel "We Die Young" (Wir sterben früh). Laut Polizei wurde die Leiche von Gerichtsmedizinern in Gewahrsam genommen. Im August 2009 hatte Starr an der TV-Reality-Show "Celebrity Rehab" teilgenommen. Prominente lassen sich dort bei ihrem Entzug begleiten. Der Musiker bekannte sich damals zu seiner Heroinsucht.

Tags

Bass-News E-Bassist

Share

Alle Blogposts anzeigen

Schreib den ersten Kommentar.

max. 500 Zeichen
wird nicht veröffentlicht