E-Kontrabass - Electric Upright Bass (EUB) - E-Standbass

Beim E-Kontrabass, Electric Upright Bass (EUB) oder E-Standbass handelt es sich um einen elektrisch verstärkten Kontrabass ohne Resonanzkörper. Es gibt EUBs mit Kontrabass-Mensuren, also 1/2, 3/4, 4/4 eines Kontrabasses, aber auch solche mit E-Bass-Mensuren (35 bis 30 Zoll).

Der EUB wird in der Regel im Stehen gespielt. Die Konstruktion erlaubt es, mit der gewohnten Saitenlänge eines Kontrabasses zu spielen. Die Tonabnahme erfolgt piezokeramisch oder elektromagnetisch, das Signal wird elektrisch verstärkt. Als Verstärker und Lautsprecher eignen sich normale E-Bass-Verstärker oder -Lautsprecher.

E-Kontrabässe sind in der Regel weniger schwer und vor allem weniger sperrig als Kontrabässe. Zudem sind sie weniger anfällig für Feedback (Rückkopplung) als elektrisch verstärkte Kontrabässe. Sie werden deshalb gerne eingesetzt, um Transport- oder Soundprobleme zu vermeiden. Bedingt durch Ihre Konstruktion und die elektrische Abnahme haben EUBs einen eigenen speziellen Sound.

E-Kontrabässe werden seit den 1960er Jahren in unterschiedlichen Versionen gefertigt. Es gibt EUBs mit kleinen Klangkörpern unter dem Steg, Mini-Korpus oder E-Bass-artige Konstruktionen. Bei Griffbrettern mit starker Wölbung kann der Bass auch mit Bogen gespielt werden.

EUBs wurden schon von vielen bekannten Bassisten eingesetzt, u.a. von Sting, Eberhard Weber, Les Claypool, Jeff Ament, Felipe Adreoli, Tony Levin, Brian Torff, Danny Miranda (Live-Bassist bei Queen, Paul Rodgers), Cachao Lopez, Andy Gonzalez und vielen mehr.

Tags

Bass-Artikel E-Kontrabass

Share

Alle Blogposts anzeigen

2 Kommentare

von lousek am 10. September 2016 um 18:08 Uhr

Irgendeine Empfehlung für einen guten EUB zu vernünftigem Preis? Der Warwick Triumph ist leider etwas zu teuer ;-)


von Thomas am 11. September 2016 um 13:58 Uhr

Hallo lousek

Die EUB-Serie von Aria könnte interessant sein (http://www.ariauk.com/swb-series/). Oder sonst kommt vielleicht der "Harley Benton EUB 500 BK Electric Upright" in Frage. Der stammt aus der hauseigenen Marke von Thomann. Mehr fällt mir dazu spontan leider nicht ein (ich bin kein EUB-Spieler).

Liebe Grüsse,
Thomas

Diskutiere mit.

max. 500 Zeichen
wird nicht veröffentlicht